Jetzt Testversion bestellen
Bestellen Sie jetzt Ihre Testversion! mehr...

Anbindung an das Rechenzentrum Diese Seite ausdrucken

Wir bieten für alle Rechenzentren Schnittstellen an. Diese sind in der Lage, die KPM-Daten mit den jeweiligen Hauptsystemen der GAD oder der Fiducia (Volksbanken), sowie dem FI (Sparkassen) zu synchronisieren.

Wir benötigen dabei jedoch die Daten der Rechenzentren nur für vier verschiedene Aktionen:

1.) Stammdaten-Aktualisierung: Die Kundendaten werden periodisch auf dem neuesten Stand gehalten, Neukunden hinzugefügt und ausgeschiedene Kunden entfernt.
2.) Deckungsbeiträge und Ratings aktualisieren: Für die Kundenklassifizierungen werden die Ratings und Deckungsbeiträge bei ÄÜnderung aktualisiert.
3.) Bilanzdaten: Die aktuellen Bilanzdaten werden je nach Zugänglichkeit im Rechenzentrum direkt nach KPM überspielt.
4.) Sonstige Kundendaten (z.B: Fehlende Unterlagen): Je nach KPM-Skalierung werden weitere Informationen über das Kundenengagement vom Rechenzentrum abgerufen und können direkt nach KPM überspielt werden. Weitere Beispiele: MA-Risk-Daten, Vorhandene Produkte, Fehlende Unterlagen nach §18.

Sie finden eine Liste IT-Administrationsaufgaben für den KPM in unserem Download-Bereich.




H&T Software GmbH | Aktuelles | Kontakt | Seite empfehlen | Impressum | Datenschutz |  Diese Seite ausdrucken Diese Seite drucken Login